ADE-AUSTRIA: Titelbild

Burstabsorber

Burstabsorber

Burstabsorber 12V

Vermehrt eingesetzte elektrische Verbraucher in Kraftfahrzeugen verursachen teilweise ungewollte Störungen des Bordnetzes. Spezielle Nachrüstungen bringen das Gefüge der in sich schlüssig designten Bordelektronik empfindlich durcheinander. Im speziellen werden diese Störungen durch induktive Verbraucher wie Magnetventile, Magnetschalter, Gleichstrommotoren oder ähnlichem ausgelöst, welche im Ein-, Ausschaltzeitpunkt in Verbindung mit den Kabellängen hohe Spannungen in der vorhandenen Induktivität der Zuleitungen aufbauen können.

 

Jedoch nicht nur induktive Verbraucher sondern vermehrt auch schnell schaltende digitale Verbraucher und nicht zu vergessen, hoch kapazitive Elektrolytkondensatoren wie diese bei HIFI Nachbauten verwendet werden, können im entladenen Zustand bei erneutem Anlegen der Batterie extrem hohe Spannungen im System verursachen.

 

Diese Burst Spannungen (Transienten) entstehen zumeist nur für wenige Mikro- bis Millisekunden. Die daraus resultierenden Probleme reichen von kurzzeitigen Fehlfunktionen zum Zeitpunkt des Auftretens bis hin zur Zerstörung von teuren Baugruppen der Fahrzeugelektronik.

 

Mit dem Burstabsorber sind Sie in der Lage die oben beschriebenen Problematiken größtmöglich zu verhindern. Der Einsatz mehrerer Burstabsorber an unterschiedlichen Punkten ist möglich und sinnvoll.

Burstabsorber 24V

Vermehrt eingesetzte elektrische Verbraucher in Kraftfahrzeugen verursachen teilweise ungewollte Störungen des Bordnetzes. Spezielle Nachrüstungen bringen das Gefüge der in sich schlüssig designten Bordelektronik empfindlich durcheinander. Im speziellen werden diese Störungen durch induktive Verbraucher wie Magnetventile, Magnetschalter, Gleichstrommotoren oder ähnlichem ausgelöst, welche im Ein-, Ausschaltzeitpunkt in Verbindung mit den Kabellängen hohe Spannungen in der vorhandenen Induktivität der Zuleitungen aufbauen können.

 

Jedoch nicht nur induktive Verbraucher sondern vermehrt auch schnell schaltende digitale Verbraucher und nicht zu vergessen, hoch kapazitive Elektrolytkondensatoren wie diese bei HIFI Nachbauten verwendet werden, können im entladenen Zustand bei erneutem Anlegen der Batterie extrem hohe Spannungen im System verursachen.

 

Diese Burst Spannungen (Transienten) entstehen zumeist nur für wenige Mikro- bis Millisekunden. Die daraus resultierenden Probleme reichen von kurzzeitigen Fehlfunktionen zum Zeitpunkt des Auftretens bis hin zur Zerstörung von teuren Baugruppen der Fahrzeugelektronik.

 

Mit dem Burstabsorber sind Sie in der Lage die oben beschriebenen Problematiken größtmöglich zu verhindern. Der Einsatz mehrerer Burstabsorber an unterschiedlichen Punkten ist möglich und sinnvoll.